kinderwelten Award 2009

Deutsche Evangelische Oberschule Kairo, Dokki/Ägypten

Platzierung: 1. Preis in der Kategorie weiterführende Schule
Preisgeld: 10.000 Euro
Projektname:
Sozialkomitee der Deutschen Evangelischen Oberschule Kairo
Unterstützte Organisationen: Mädchenheim Agouza (Schwerpunkt), Klinik Abbassaya, Lepradorf Abu Zabaal, oberägyptische Grundschule, etc.
Engagement seit: 1998
To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Ganz in der Nähe der Deutschen Evangelischen Oberschule in Kairo liegt Agouza - ein Heim, in dem über 100 Straßenmädchen interniert sind. Seit 1998 engagiert sich die Oberschule dort mit zahlreichen Spendenaktionen, denn in dem staatlich geleiteten Heim fehlt es an vielen Notwendigkeiten. Neben materiellen Hilfeleistungen schenken die Jugendlichen den Mädchen aber vor allem ihre Zeit: Zwei Mal wöchentlich besuchen sie das Heim persönlich und ermöglichen ihnen außerdem die Teilnahme an gemeinsamen Ausflügen. Durch den Einsatz der Oberschule erhalten die Mädchen inzwischen sogar Unterricht. Darüber hinaus engagieren sich die Jugendlichen noch für zahlreiche weitere Einrichtungen rund um Kairo, zum Beispiel für eine psychiatrische Klinik oder ein Lepradorf.