8. Benefiz Gala kinderwelten

Strahlende Sieger und mehr als 130.000 Euro für Hilfsprojekte aus aller Welt - die achte Benefiz Gala kinderwelten am vergangenen Samstag in Leimen war ein voller Erfolg

Leimen, 19. Oktober 2009. Strahlende Gesichter, festliche Kleidung und funkelnde Awards - fast wie auf der Oscarverleihung ging es vergangenen Samstag Abend im Leimener Portland Forum zu. Mit dem einzigen Unterschied, dass dort Kinder und Jugendliche die Stars des Abends waren. Und, dass nicht ihr schauspielerisches Talent geehrt wurde, sondern ihr außergewöhnliches soziales Engagement.

Stimmen des Abends

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Unter der Schirmherrschaft und in Anwesenheit von Boxweltmeisterin Regina Halmich sowie über 250 Gästen aus Medizin, Sport, Wirtschaft und Kultur wurden die kinderwelten Awards des bundesweiten Schulwettbewerbs „Teilen lohnt sich" an die Gewinnerschulen übergeben. Mit dieser Auszeichnung würdigt kinderwelten seit 2007 jährlich das soziale Engagement junger Menschen. Das Preisgelder von insgesamt 50.000 Euro kamen auch in diesem Jahr durch den Hauptsponsor Sanofi Pasteur MSD GmbH zusammen.

An dem Wettbewerb haben dieses Jahr bundesweit 181 Schulen teilgenommen. „Wir waren begeistert von dem Engagement und der Kreativität der Schüler. Es ist unglaublich, wie viele sozial engagierte junge Menschen es in Deutschland gibt und mit wie viel Tatkraft und Herzblut sie bei der Sache sind. Davon könnte sich so mancher Erwachsene noch eine Scheibe abschneiden", so Thomas Rühle, Geschäftsführer der Sanofi Pasteur MSD.

Drei Grundschulen und vier weiterführende Schulen konnten sich letztendlich über eine Auszeichnung freuen, hinzu kamen drei Sonderpreise als beste Newcomer und für kreatives sowie nachhaltiges Engagement. Weitere Informationen zu den Preisträgern finden Sie auf www.kinderwelten-ev.de.

Orchester mit Robeat

To watch this video, you need the latest Flash-Player and active javascript in your browser.

Durch den Abend führte Fernsehmoderator Marcus Werner (NICK, WDR Lokalzeit). Zu den Höhepunkten der Veranstaltung gehörte neben der Preisverleihung die Benefiz-Auktion, die einen Spendenerlös von über 60.000 Euro erzielte. Der Erlös kommt gleichermaßen den Projekten von kinderwelten zugute, wie auch allen 181 eingesandten Projekten des Schulwettbewerbs. Alle Spendenaktionen, Einzelspenden, die Preisgelder sowie der Erlös aus der Auktion ergeben zusammen eine Spendensumme von über 130.000 Euro. Damit ist der kinderwelten Award einer der bundesweit höchstdotierten Preise für einen Schulwettbewerb.