Die Jury 2010

Insgesamt 362 Projektbewerbungen sind in diesem Jahr beim bundesweiten Schulwettbewerb „Teilen loht sich" eingegangen. Am 26. Juli kam die siebenköpfige kinderwelten-Jury zusammen, um aus diesen Bewerbungen die Gewinner der kinderwelten Awards 2010 auszuwählen. Zahlreiche erstklassige Projekte haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber zum Glück wurden wir dabei ja mit viel Fachkompetenz von unseren Jury-Experten unterstützt!

kinderwelten-Jury 2010
Die Jury 2010 (v.l.n.r.): Ruth Pfannstiel, Simone Linden, Prof. Dr. med. Jochen Gille, Petra von Borstel, Claudio Montanini, Dr. med. Gisela Gille, Dr. med. Birgit Schmidt Lachenmann

 

Die kinderwelten-Jury 2010 in alphabetischer Reihenfolge:

Petra von Borstel

Petra von Borstel ist die Vorsitzende des kinderwelten e.V. Als CSR-Managerin der Sanofi Pasteur MSD GmbH verantwortet sie seit 2002 die Projektleitung von kinderwelten und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass der bundesweite Schulwettbewerb „Teilen lohnt sich" ins Leben gerufen wurde - heute eine der erfolgreichsten CSR-Initiativen im Pharma-Bereich.

Frau Dr. Gille

Dr. med. Gisela Gille ist Vorsitzende der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung der Frau e.V. (ÄGGF), einem Zusammenschluss von Ärztinnen aus der gesamten Bundesrepublik. Das gesundheitliche Wohl von Kindern und Jugendlichen liegt ihr besonders am Herzen, deshalb informieren sie und 90 weitere Ärztinnen seit vielen Jahren über gesundheitsrelevante Themen im Rahmen des Sexualunterrichts in Schulen, wodurch wertvolles Wissen an Schülerinnen weitergegeben wird.

Prof. Dr. med. Jochen Gille war bis 2005 Chefarzt der Frauenklinik des Städtischen Klinikums Lüneburg. Seit 2006 unterstützt er aktiv den German Rotary Volunteer Doctors e.V. (GRVD), indem er jedes Jahr mehrwöchige, freiwillige Einsätze als Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Entwicklungsländern wie Ghana oder Nepal leistet. Durch seine persönlichen Erfahrungen bereichert er die Jury um wichtiges praktisches Wissen in Hinblick auf das Thema Entwicklungshilfe.

Simone Linden ist seit über 20 Jahren Geschäftsführerin des Mehr Zeit für Kinder e.V. Dessen Anliegen ist es, zu familienfreundlichem Verhalten im Alltag anzuregen und dieses zu fördern. Ziel ist es, dass Kinder die Zuwendung und Betreuung erhalten, die sie für ihre gesunde Persönlichkeitsentwicklung brauchen. Die gemeinsamen Projekte von kinderwelten e.V. und Mehr Zeit für Kinder e. V. unterstützen Initiativen, die praktische Hilfe zum Wohl der Kinder realisieren.

Claudio Montanini

Claudio Montanini ist Gründungsmitglied des kinderwelten e.V. und zudem Geschäftsführender Gesellschafter der PSM&W Kommunikation GmbH sowie Präsident des Marketing Club Frankfurt. Mit viel persönlichem Einsatz treibt er die Arbeit des Vereins voran und begeistert - als Fachmann in Sachen Kommunikation - auch andere Unternehmen, das Teilen in den Mittelpunkt ihres unternehmerischen Denkens und Handelns zu stellen.

Ruth Pfannstiel

Ruth Pfannstiel ist seit 2007 Schulamtsdirektorin im Staatlichen Schulamt für den Schwalm-Eder Kreis und den Landkreis Waldeck-Frankenberg. Als Dezernentin trägt sie die Verantwortung für den Bereich „Schule und Gesundheit". Zusammen mit fünf Fachberatern begleitet, unterstützt und zertifiziert Ruth Pfannstiel Bildungseinrichtungen auf dem Weg zur gesundheitsfördernden Schule. Besonders wichtig ist ihr dabei, die pädagogische Arbeit an den individuellen Bedürfnissen der Kinder auszurichten und deren persönliche Stärken weiterzuentwickeln.

Dr. Schmidt-Lachmann

Dr. med. Birgit Schmidt-Lachenmann ist Kinder- und Jugendärztin und Beisitzerin im Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V. Sie setzt sich für eine bestmögliche gesundheitliche Versorgung der Kinder und Jugendlichen in Deutschland ein, insbesondere auch für sozial Benachteiligte. Seit vielen Jahren kämpft sie für entsprechende Rahmenbedingungen.