Strom und Bücher für die Primary School in Qaru

Seit zwei Jahren engagiert sich die Gemeinschaftsgrundschule in Olpe-Dahl mit ihren 92 Schülern und Schülerinnen für die Menschen in Qaru, Tansania. Die Kinder erfuhren 2009 von den Lebensumständen an der afrikanischen Schule und wollten den Menschen helfen. Über Aktionen wie „Ein Sitzplatz im Klassenzimmer für jedes Kind" oder „Strom und Bücher für die Primary School" engagieren sich die Kinder der Grundschule seitdem tatkräftig durch vielfältige Aktionen. Um die Projektarbeit besser transportieren zu können, erarbeitete die Schule sogar das schuleigene Theaterstück „Auguste reist nach Tansania", in das sie ihre Projektentwicklung integrierten. Natürlich rufen die Schüler und Schülerinnen auch ihre Eltern und Freunde zu regelmäßigen Spenden auf. Darunter kann sich auch mal ein Aufruf für abgelaufenes Verbandsmaterial befinden. Das wird nämlich benötigt, um die in Qaru zu Rot-Kreuz-Helfern ausgebildeten Schüler und Schülerinnen mit Übungsmaterial zu bestücken. Deren Ausbildung konzentriert sich vor allem darauf, regional typische Erkrankungen zu behandeln, die Hygiene zu verbessern und Aufklärung in Sachen AIDS und Familienplanung zu betreiben.

Impressionen zur Preisverleihung am 9. November 2011

Projektbild GS Olpe-Dahl Projektbild GS Olpe-Dahl Projektbild GS Olpe-Dahl Projektbild GS Olpe-Dahl Projektbild GS Olpe-Dahl Projektbild GS Olpe-Dahl