Gemeinsam geht alles besser

Gemeinschaftlichkeit, Kommunikation und Überwindung von Grenzen: Das sind die Schwerpunkte der Arbeitsgemeinschaft „Grashüpfer" - so nennt sich die Musik- und Theatergruppe der Schule am Wald in Vierlinden. Die 15 Schüler und Schülerinnen der Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "Geistige Entwicklung" im Alter von 9-18 Jahren proben wöchentlich eineinhalb Stunden verschiedene Programme mit Liedern, Gedichten und Sketchen. Alle arbeiten aktiv an der Auswahl der Inhalte und der Gestaltung der Darbietungen mit, bringen eigene Kostüm- und Musikideen ein und sind auch bei der Herstellung der Requisiten und Kulissen beteiligt. Und damit bereiten viel Freude: Zwischen den Grashüpfern und zwei Seniorenheimen der Region besteht bereits seit sechs Jahren eine Patenschaft. Regelmäßig studieren die Schülerinnen und Schüler Aufführungen für die Senioren ein und präsentieren ihr Programm zum Beispiel als Weihnachts- und Kulturprogramm. Darüber hinaus gibt es Einschulungs-, Abschluss- und Neujahrsprogramme, die ebenfalls mit großer Begeisterung angenommen werden. Soziales Engagement mit Herz und viel Kreativität - das hat die Jury beeindruckt!

Die Schule am Wald gewinnt den kinderwetlen Award 2012 in der Kategorie kreative Leistung

Die Schule am Wald gewinnt den kinderwetlen Award 2012 in der Kategorie kreative