Begegnung der Generationen

Erinnerungen sind nicht langweilig, sie können ungeheuer spannend sein! Das erleben die Schüler und Schülerinnen des Herrmann-Staudinger Gymnasiums immer wieder. Bereits seit elf Jahren engagiert sich die Schule aus Erlenbach am Main mit dem Projekt „Begegnung der Generationen" im ortsansässigen Pflegeheim. Dabei steht vor allem das Miteinander im Vordergrund: Die Schüler spielen gemeinsam mit den Senioren Gesellschaftsspiele, gehen spazieren oder führen Gespräche.
Das Projekt startete 2001 mit acht Schülern - heute engagieren sich pro Schuljahr ca. 80 Schüler und Schülerinnen der Jahrgangsstufen 8 -12 in 16 verschiedenen Bausteinen des Projekts. Die Aktivitäten reichen von gemeinsamen Kinobesuchen über Kochunterricht bis hin zu interaktiven Computer- und Handykursen. Ziel aller Aktionen ist eine Verbesserung des Altersbildes in der Gesellschaft und die Zusammenführung der Generationen. Und dazu tragen die Erlenbacher Schüler eine Menge bei. Ein großes Lob von unserer Jury für dieses Engagement!