Pausenhelfer

Montags und mittwochs gehören die großen Pausen an der Grundschule Brüser Berg in Bonn den Pausenhelfern. Die Pausenhelfer sind Kinder der dritten und vierten Klassen, die in den großen Schulpausen Spiele fürandere Schüler organisieren und ausrichten. Und dafür werden sie sogar richtig ausgebildet: In einem fünfstündigen Wochenend-Workshop lernen sie viel über Teamfähigkeit, Spielregeln und Gruppenarbeit.
Die Pausenhelfer sind an ihren blauen T-Shirts mit einem selbst entworfenen Logo zu erkennen. Ausgestattet mit den benötigten Spielmaterialien sowie einer gelben und einer roten Karte führen sie ihr Spielangebot eigenständig durch.
Die Pausenhelferausbildung fördert Sozialkompetenzen, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und Kreativität - und vor allem den respektvollen Umgang der Kinder untereinander: Durch das Engagement sinkt das Streitpotenzial und ein „Wir-Gefühl" entsteht. Kinder mit Integrationsproblemen werden durch die Arbeit als Pausenhelfer besser unter den Mitschülern akzeptiert.
Die Pausenhelfer gibt es schon seit sechs Jahren an der Grundschule Brüser Berg - und das zu Recht mit großem Erfolg, findet die Jury!